Meine Top 12: Das beste Weber Grill Zubehör im Test

Zu einem ordentlichen Kugelgrill Test gehört auch das passende Zubehör. Auf dieser Seite stelle ich das aus meiner Sicht beste Weber Grill Zubehör vor, welches ich auch mir für meinen Weber Master Touch GBS gekauft habe.

Bei dem von mir hier vorgestellten Zubehör handelt es sich um Original Zubehör von Weber. Es gibt darüber hinaus allerdings auch noch weiteres Zubehör von anderen Herstellern, welches ich euch in Zukunft auch noch vorstellen möchte. Ich denke aber mit dem hier aufgeführten Zubehör bekommt ihr schon einen ersten guten Eindruck von der Qualität.

1. Weber Anzündkamin Rapidfire

Den Anzündkamin sollte jeder Kugelgrill-Besitzer haben. Wer einen Weber Grill hat, sollte zu einem Weber Anzündkamin greifen, da diese die optimale Größe zur Befüllung mit Holzkohlebriketts haben. Wer sich einen 57 cm Kugelgrill von Weber kauft, sollte zum Weber Anzündkamin Rapidfire greifen.

weber-anzuendkamin-rapidfire

In dem folgenden Video habe ich den Anzündkamin während der ersten 20 Minuten gefilmt. Wie man sehr schön sehen kann, ist der Ablauf vollkommen automatisiert. Die Grillkohle wird weiß, ohne dass man manuell für Luftzufuhr sorgen müsste.

Es handelt sich bei meinem um den großen Anzündkamin, welcher die optimale Füllmenge für die großen Kugelgrills mit 57 cm Durchmesser besitzt.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • ermöglicht das schnelle Anheizen der Grillkohle
  • kein Wedeln oder Fächern mehr notwendig
  • der Ablauf ist vollkommen automatisiert
  • nach rund 20 Minuten ist die Grillkohle fertig und kann zum Grillen verwendet werden

Fazit: Wie empfehlenswert ist der Weber Anzündkamin Rapidfire?
Wer sich einen Weber Kugelgrill kauft, sollte sich diesen Anzündkamin auf jeden Fall auch kaufen. Für mich ist es das Top-Zubehör für den Weber Grill. Ich möchte keine Minuten mehr auf den Anzündkamin verzichten, da er einem das Leben doch so sehr viel erleichtert.

Für kleinere Modelle (z.B. 47 cm) empfiehlt sich der kleine Anzündkamin von Weber.

2. Weber Holzkohlekörbe

Wer die Weber Holzkohlekörbe noch nicht hat, der sollte sich diese als unverzichtbares Zubehör nicht entgehen lassen. Mit den Holzkohlekörben ist es super einfach die Holzkohle in der Mitte oder an den Seiten zu platzieren, was für das indirekte Grillen extrem wichtig ist.

Die Kohlebriketts liegen so nicht einfach nur auf dem Grillrost herum, sondern sind gebündelt innerhalb der Körbe zusammengefasst und können so ihre Hitze optimal konzentrieren. Kleinere Holzkohlestücke fallen so auch nicht einfach durch den Grillrost, sondern verbleiben besser innerhalb des Grillkorbs. Ein weiterer Vorteil ist es, dass man nicht verglühte Grill-Kohlebriketts ganz leicht wieder verwenden kann, indem man diese einfach beim nächsten Mal wieder mit in den Anzündkamin gibt.

holzkohlekoerbe-tropfschale

Die Vorteile auf einen Blick:

  • hält die Holzkohlebriketts zusammen
  • die Hitze der Kohle wird so besser gebündelt und kann zentriert genutzt werden
  • ideal für das indirekte Grillen
  • erlaubt sowohl die Verwendung der Kohle am Rand als auch in der Mitte

Fazit: Wie empfehlenswert sind die Weber Holzkohlekörbe?
Wer sich einen neuen Weber Master Touch GBS kauft, hat die Holzkohlekörbe mittlerweile dabei, da diese seit 2015 zum Standard-Repertoire dieses Kugelgrills gehören. Wer die Holzkohlekörbe allerdings noch nicht hat oder ein Modell kauft, bei welchem die Holzkohlekörbe nicht enthalten sind, dem empfehle ich auf jeden Fall einen Kauf. Für mich neben dem Weber Anzündkamin eines der besten Accessoires für den Weber Kugelgrill.

3. Weber’s Grill Bibel

Wer sich für einen Weber Kugelgrill entschieden hat, der sollte sich auch direkt die Weber Grill Bibel kaufen. Das sehr hochwertige Buch bietet auf 320 Seiten ausführliche Informationen über das Grillen mit Weber Grills. Anhand vieler Fotos wird erklärt wie man mit dem Weber Grill richtig grillt und worauf man achten sollte. Eine Vielzahl von Rezepten, die man mit seinem neuen Weber Kugelgrill grillen kann, runden dieses Buch ab. Die Weber Grill Bibel sollte in keinem Weber Grill-Haushalt fehlen.

Die Grill Bibel ist ein Hardcover und wirkt sehr hochwertig:

weber-grill-bibel-cover

Hier sieht man einen Überblick über den Inhalt des Buchs:

weber-grill-bibel-inhalt

Zahlreiche Grilltipps für den Weber Grill sind in der Grill Bibel enthalten:

weber-grill-bibel-grilltipps

Eine Vielzahl von Grillrezepten runden das Buch ab:

weber-grill-bibel-rezept

Die Vorteile auf einen Blick:

  • sehr hochwertiges Buch im Hardcover-Einband
  • lernen wie man wirklich „webert“
  • viele Grillrezepte mit ausführlichen Erklärungen und Fotos
  • geballtes Wissen auf 320 Seiten

Fazit: Wie empfehlenswert ist Weber’s Grill Bibel?
Wenn man noch nie einen Weber Grill hatte, dann braucht man eine Anleitung, wie man den Grill zu benutzen hat. Denn „Webern“ ist eine ganz andere Art zu Grillen, wie man es vielleicht ansonsten von früher her kannte. Insofern gehört Weber’s Grill Bibel für mich zum Standard-Programm, wenn man sich einen neuen Weber Grill kauft. Solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen, zumal der Preis auch gar nicht so teuer ist.

Tipp: Aktuell gibt es Webers‘ Grill Bibel auch als Limited Edition im Kunstledereinband.

4. Weber Abdeckhaube

Die Abdeckhaube von Weber ist für mich eines der wichtigsten Accessoires für den Weber Kugelgrill. Sie ermöglicht das vollständige Abdecken des Weber Kugelgrill. So kann man seinen Grill problemlos bei Wind und Wetter draußen stehen lassen und vermeidet so die vorzeitige Alterung durch Witterungseinflüsse.

Wenn es draußen nass und kalt ist, dann sollte man seinen Weber Kugelgrill nicht draußen zu stehen haben. Ansonsten könnte es sein, dass er rostet und schnell verkommt. Wie du vielleicht auch schon erfahren hast, sind die Weber Kugelgrills generell sehr gut gegen Rost geschützt. Wer seinen Grill allerdings draußen stehen lässt, sollte in jedem Fall eine Abdeckhaube verwenden.

weber-abdeckhaube

Mit der Weber Abdeckhaube kannst du deinen Weber Kugelgrill abdecken und so draußen auf der Terrasse stehen lassen.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • guter Schutz für den Weber Kugelgrill
  • verschiedene passende Größen für die unterschiedlichen Weber Grills verfügbar
  • hochwertiges Material, welches gut vor Wind und Wetter schützt

Fazit: Wie empfehlenswert ist die Weber Abdeckhaube?
Nachdem ich mir den Weber Master Touch GBS gekauft hatte, war die Weber Abdeckhaube eines Zubehörprodukte, die ich mir für meinen Kugelgrill gekauft habe. Es hat den Riesen Vorteil, dass ich meinen Weber Kugelgrill so im Sommer auch draußen stehen lassen kann und ihn nicht immer in den Schuppen stellen muss. Die Abdeckhaube schützt den Grill super vor Regen, Schnee und anderen Witterungseinflüssen. Wer länger Freude an seinem Grill haben will, sollte sich die Abdeckhaube kaufen.

Noch ein Tipp: Es gibt eine günstigere und eine teurere „Luxus“-Abdeckhaube. Greift besser direkt zur Luxus-Abdeckhaube, die ich auch habe und die du auch auf dem Foto siehst. Diese ist sehr hochwertig und hat einen festen sehr dicken Stoff.

5. Weber Gourmet BBQ System Sear Grate

Das Weber Gourmet BBQ System ermöglicht beim Weber Master Touch GBS den Austausch des Grillrosts. Der Sear Grate Aufsatz ist für mich der wichtigste Austauschaufsatz im Weber Gourmet BBQ System, bietet er doch die unvergleichlich tolle Grillmarkierung. Das Auge isst bekanntlich mit.

Wenn Fleisch lecker aussehen soll, dann liegt das vor allem auch an den Grillmarkierungen. Doch die Grillmarkierungen bekommt ihr nicht mit einem normalen Grillrost hin. Hierfür gibt es das im Weber Gourmet BBQ System enthaltene „Sear Grate“.

weber-gourmet-bbq-system-sear-grate-1

weber-gourmet-bbq-system-sear-grate-2

Beim Weber Master Touch GBS könnt ihr den mittleren Teil eures Grillrosts entfernen und dafür das Sear Grate einsetzen. Wenn ihr nun euer Fleisch je Seite ca. 90 Sekunden darauf legt, brennen sich die Grillmarkierungen quasi in euer Fleisch ein.

Das Fleisch sieht so noch leckerer aus. Und das Auge isst bekanntlich mit.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • für Grillliebhaber eines der wichtigsten Accessoires
  • verleiht dem Grillfleisch eine sehr schön anzusehende Grillmarkierung
  • hochwertige Qualität, wie von Weber gewohnt

Fazit: Wie empfehlenswert ist das Sear Grate?
Wer seinen Steaks das kleine gewisse Etwas verleihen will, der sollte zum Sear Grate greifen. Einfach jeweils 90 Sekunden das Fleisch auf das heiße Sear Grate legen und man bekommt eine wunderbare Grillmarkierung. Danach legt man das Fleisch dann nur noch in die indirekte Zone, um es fertig zu grillen. Insgesamt sehr empfehlenswert und gehört mit zu meinem Lieblingszubehör von Weber!

6. Weber Grillzange aus Edelstahl

Du suchst noch nach der passenden Grillzange? Ich habe viele Grillzangen von verschiedenen Herstellern getestet, am Ende bin ich dann doch bei Weber angelangt. Die Weber Grillzange ist aus Edelstahl und wirkt sehr edel. Sie liegt gut in der Hand und das Fleisch und anderes Grillgut lässt sich gut mit ihr greifen. Auch muss man keine Angst haben, dass das Fleisch entweicht, da es durch die Riffelung an der Grillbürste das Fleisch sehr gut gehalten wird. Beim Grillen ist sie eines meiner liebsten Accessoires.

Jeder kennt es vermutlich. Man grillt und hat keine gescheite Grillzange zur Hand, mit der man das Fleisch ordentlich zu packen bekommt, um es zu wenden oder an anderer Stelle zu positionieren. Oft „flutscht“ einem das Fleisch aus der Grillzange und fällt im schlimmsten Fall dabei sogar noch in die heiße Kohle.

Doch das muss nicht sein! Mit einer guten Grillzange lässt sich das Fleisch viel besser halten und fällt nicht einfach aus dem Zangengriff. So eine gute Grillzange ist, ihr werdet es vermutlich euch schon denken können, die Weber Grillzange aus Edelstahl.

Hier seht ihr die Grillzange von Weber:

weber-grillzange-edelstahl-2

Und hier noch mal mit einem netten Lächeln dazu 🙂

weber-grillzange-edelstahl-1

Die Vorteile auf einen Blick:

  • sehr hochwertige Verarbeitung aus Edelstahl
  • fühlt sich sehr wertig an und liegt gut in der Hand
  • hat einen super Griff beim Fleisch, so dass dieses nicht einem „durch die Lappen geht“
  • kann im Set zusammen mit dem Weber Wender günstig erworben werden

Fazit: Wie empfehlenswert ist die Weber Grillzange?
Irgendwann hatte ich die Nase voll von Grillzangen, mit denen man das Fleisch nicht richtig halten kann. Daher entschied ich mich für die Weber Grillzange aus Edelstahl und habe diese Entscheidung bis heute nicht bereut. Wer die beste Grillzange sucht, wird hier fündig. Es macht Spaß damit zu grillen und das Fleisch zu wenden und an anderer Stelle zu positionieren. Mit der Grillzange von Weber macht man definitiv nichts falsch.

7. Weber Wender aus Edelstahl

Der Weber Wender aus Edelstahl ist ideal, um Fleisch und anderes Grillgut zu wenden. Auch um Fleisch zu lösen, das am Grillrost festklebt, ist der Wender sehr hilfreich. Die Weber Grillzange und der Weber Wender sind ein gutes Duo und sollten am besten im Set zusammengekauft werden, da man dabei auch noch ein bisschen Geld spart. Das Set ist nur ein paar Euro teurer als die Grillzange einzeln.

Mit dem Weber Wender kannst du dein Fleisch schnell und bequem wenden. Den Weber Wender gibt es im Set mit der Weber Grillzange und ich empfehle direkt dieses Set zu kaufen, da man so Geld spart.

Hier siehst du den Weber Wender aus Edelstahl:

weber-wender-edelstahl

Die Vorteile auf einen Blick:

  • optisch schöner und hochwertig verarbeiteter Wender im typischen Weber Design
  • liegt gut in der Hand, das Fleisch lässt sich bequem wenden
  • kann auch problemlos im Geschirrspüler gereinigt werden

Fazit: Wie empfehlenswert ist der Weber Wender?
Wer sich die Weber Grillzange aus Edelstahl kauft, sollte sich direkt das Set zusammen mit dem Weber Wender kaufen. Ansonsten handelt sich beim Weber Wender nicht um ein außergewöhnliches Zubehör. Es würde auch jeder andere Wender tun. Allerdings ist der von Weber schon sehr hochwertig und stabil verarbeitet. Wer also generell auf Qualität steht, wird auch mit diesem Wender von Weber seine Freude haben.

8. Weber Holzkohlezange

Gerade beim Kugelgrill ist es wichtig die Grillkohle korrekt zu positionieren. Mithilfe der Holzkohlekörbe ist das gut möglich. Die Grillzange hilft dabei einzelne Grillbriketts an anderer Stelle zu positionieren oder auch die Holzkohlekörbe an eine andere Stelle zu verschieben.

Hier sieht man die Holzkohlezange von Weber:

weber-holzkohlezange

Ich glaube der Preis liegt bei ca. 40 Euro für diese Holzkohlezange. Das ist natürlich für so ein Stück Metall nicht gerade günstig. Aber ich habe davor die Holzkohle meistens mit meiner normalen Grillzange umgeschichtet, was immer zur Folge hatte, dass diese von der Kohle dreckig war. Und bei hoher Hitze, war es doch schon immer ein komisches Gefühl mit der Grillzange solange in der Kohle rumzustochern. Gut für die Grillzange ist das mit Sicherheit nicht.

Aus diesem Grund habe ich mir dann irgendwann zu meinem Kugelgrill noch eine Holzkohlezange von Weber gekauft. Ich habe mich ein wenig umgesehen und nichts besseres von der Qualität gefunden. Und so habe ich sie mir einfach mal bestellt, um sie zu testen.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • liegt sehr gut in der Hand
  • die Holzkohle lässt sich gut fassen und umschichten
  • man hat genügend Abstand zur Kohle, um sich nicht direkt zu verbrennen. Der Einsatz von speziellen Grillhandschuhen ist allerdings empfehlenswert.

Fazit: Lohnt sich der Kauf der Holzkohlezange von Weber?
Ich muss zugeben, dass man sie nicht unbedingt benötigt. Man kommt auch ohne aus. Man kann auch notfalls mal die Grillzange oder einen Stock nehmen, um die Holzkohle umzuschichten. Aber die Holzkohlezange ist perfekt dafür ausgelegt. Und man kann mit ihr auch die Holzkohlekörbe oder den Grillrost packen, was ich sehr häufig mache. Das ist mit der normalen Grillzange beispielsweise nicht so möglich.

Wer den doch recht hohen Preis bezahlen will, bekommt dafür allerdings eine sehr hochwertige Holzkohlezange. Die Investition tätigt man bestimmt nur einmal und hat dann ein Leben lang etwas davon. Das war auch der Grund, warum ich sie mir gekauft habe und nicht mehr missen möchte.

9. Weber Grillhandschuhe aus Kevlarmischgewebe

Bei einem Kugelgrill entfaltet sich eine hohe Hitze. Man muss häufig auch die Kohle Umverteilen oder andere Dinge unter großem Hitzeeinfluss erledigen. Die Weber Grillhandschuhe schützen einen vor der großen Hitze und man kann viel entspannter an seinem Grill arbeiten.

Hier sieht man die Handschuhe im Detail:

weber-grillhandschuhe-kevlar

Ich kann die Grillhandschuhe aus Kevlarmischgewebe sehr empfehlen, da sie die Hitze sehr gut abhalten, man damit sogar auch den heißen Grillrost für kurze Zeit anfassen kann und sie im Gegensatz zu anderen Grillhandschuhen sehr beweglich sind. Man ist mit ihnen beim Hantieren am Grill in keinster Weise eingeschränkt.

10. Weber Räucherchips

Darf es ein bisschen Räucheraroma sein? Mit Hilfe der Weber Räucherchips verwandelt man seinen Kugelgrill in wenigen Schritten zu einem Grill, der ein wunderbares Räucheraroma ermöglicht.

Hier sieht man die Räucherchips in groß:

weber-raeucherchips

Von den Räucherchips gibt es mehrere „Geschmacksrichtungen“. Man feuchtet sie am besten vorher an und legt sie dann einfach mit in den Grill auf die Kohlen. Die Räucherchips fangen dann an zu qualmen und geben dem Fleisch ein gewisses Raucharoma.

Man sollte allerdings mit der Dosierung eher sparsam sein, da man ansonsten Gefahr läuft, dass das Fleisch zu sehr verräuchert wird und dann nur noch nach Rauch schmeckt. Also zu Beginn lieber klein anfangen und dann je nach Geschmack die Anzahl der Räucherchips erhöhen.

11. Weber Anzündwürfel

Am besten man entscheidet sich beim Bestellen des Kugelgrills und dessen Zubehör direkt für die Weber Anzündwürfel. In Kombination mit dem Weber Anzündkamin lässt sich die Grillkohle so schnell auf Betriebstemperatur erhitzen. Die Weber Anzündwürfel sind umweltfreundlich und lassen sich leicht benutzen. Sie verbrennen rückstandslos.

Hier eine Großaufnahme der Anzündwürfel:

weber-anzuendwuerfel

Da die Weber Anzündwürfel nicht besonders teuer sind, würde ich sie bei meiner Bestellung des Kugelgrills und des Zubehörs einfach mitbestellen. So kann man sie mal testen und schauen, ob sie im Vergleich mit anderen Anzündwürfeln die gewünschten Vorteile bringen.

In jedem Fall verbrennen sie rückstandslos und sollen dadurch auch nicht schädlich sein, was ich schon mal eine gute Sache finde. Auch in der Handhabung sind sie leicht zu verwenden. Sie lassen sich schnell anzünden und bringen den Anzündkamin schnell in Fahrt.

12. Weber Grillbürste dreiseitig

Jeder Grill muss auch gereinigt werden. Am besten nimmt man hier eine Drahtbürste. Die 3-seitige Weber Grillbürste ermöglicht das komfortable Reinigen des Grillrosts. Selbst schwer zugängliche Stellen lassen sich aufgrund der drei Seiten der Grillbürste sehr gut reinigen. Ich kann diese Grill-Drahtbürste sehr empfehlen und habe sie schon lange im Einsatz.

Hier sieht man die Weber Drahtbürste in groß:

weber-grillbuerste-dreiseitig

Der Vorteil liegt darin, dass sie drei Seiten hat. Ich habe lange mit einer normalen Drahtbürste hantiert und das war immer eher mühselig. Doch diese von Weber ist sehr gut in der Handhabung und ermöglichst das schnelle Reinigen des Grillrosts.

Da die Reinigung des Grillrosts zu den regelmäßigen Tätigkeiten eines guten Kugelgrillers gehören sollte, darf eine Drahtbürste in keinem Grillhaushalt fehlen. Und wer noch keine hat, greift am besten zu dieser.

Habt ihr Fragen?

Solltet ihr Fragen zum Zubehör haben oder kennt ihr noch weiteres Zubehör, welches bei einem Weber Kugelgrill nicht fehlen sollte, dann könnt ihr gern einen Kommentar hinterlassen.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. zu Punkt 4. Weber Abdeckhaube

    ich habe die Erfahrung gemacht, dass Abdeckhauben grundsätzlich eine wirklich schlechte Erfindung sind. Sei es eine Abdeckplane fürs Auto oder eine Haube für den Gartentisch. Der eigentliche Sinn, das „wertvolle“ Objekt zu schützen wird nicht erfüllt!!! Es ersetzt keine luftige Garage!
    So eine Haube entwickelt sich eher zu eine Dampfsauna. Unten steigt Feuchtigkeit rein und oben kann sie leider nicht entweichen. Ergebnis Schimmel oder Rost oder Beides. Wer es irgendwie schafft, kann aus paar dünnen 2mm Leimholzplatten eine leichte Haube oder Dach bauen. So bleibt der Schmutz auf dem „Opferbrett“ und Feuchtigkeit kann gleich abdampfen. 2 Jahre Tischabdeckung und jedes Mal Schimmel und die Abdeckung ist gebröselt. Nun im 7 Jahr Holzplatte und Tisch hat seit dem kein Schimmel gesehen.
    Inzwischen gibt es auch Dampfdurchlässige Planen. Diese sind zwar besser, aber leider halten die nicht wirklich lange und sind sehr, sehr teuer.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.