Wie zündet man einen Kugelgrill an?

Der eine oder andere kennt es sicherlich auch, dass es ziemlich nervig sein kann, wenn man den Grill anzünden möchte, die Kohle aber irgendwie nicht in Fahrt kommt. Oft steht man dann da und wedelt … und wedelt … und wedelt. Das ist anstrengend und macht absolut gar keinen Spaß. Daher möchte ich die Frage beantworten, wie man einen Kugelgrill am besten anzündet.

Als ich mir meinen Weber Kugelgrill gekauft habe, habe ich mir auch einen Anzündkamin zugelegt. Mit diesem Anzündkamin ist es möglich die Holzkohle innerhalb kürzester Zeit anzuzünden.

Hierzu nimmt man einfach eine Tüte mit Holzkohlebriketts und füllt die Briketts bis zum Anschlag in den Anzündkamin. Den Anzündkamin stellt man nun auf den Kohlerost des Kugelgrills und entfacht unterhalb des Anzündkamin mithilfe von Anzündwürfeln das Feuer. Die ganze Aktion dauert dann noch gute 20 Minuten und dann ist die Kohle auch fertig. Kein wedeln, kein Stress, stattdessen jede Menge Spaß beim Zugucken.

Kommentare

Es ist so leer hier ... hinterlasse doch einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sidebar