Wie viel Kohle muss in den Kugelgrill gegeben werden?

Wie viel Kohle muss eigentlich in einen Kugelgrill gegeben werden? Diese Frage möchte ich hier kurz beantworten. Vor allem in Bezug auf den Weber Master Touch GBS.

Es gibt mehrere Varianten die korrekte Menge an Holzgrillkohle zu bestimmen:

  • Die von mir empfohlene Variante ist es, sich einen passenden Anzündkamin für seinen Kugelgrill zu kaufen. Von Weber gibt es beispielsweise einen kleinen und einen großen Anzündkamin. Den Anzündkamin füllt man dann einfach nur bis zum Rand mit Holzkohlebriketts und weiß so genau wie viel Kohle man benötigt.
  • Ein weiteres sehr empfehlenswertes Zubehör für Webergrills sind die Holzkohlekörbe. auch diese kann man einfach bis zum Anschlag füllen und weiß so ganz genau wie viel Holzkohle man benötigt.
  • Ansonsten kommt es natürlich auch darauf an was man genau grillen will. Benötigt man eine hohe Hitze, dann muss man möglichst viel Kohle hinzugeben. Wenn man weniger Hitze benötigt, dann sollte man auch weniger Kohle benutzen. Als allererstes sollte die Temperatur immer anhand der Menge der Kohle geregelt werden.

Wer keinen Anzündkamin oder die Holzkohlekörbe besitzt, kann auch den Brikettportionierer verwenden, der vielen Weber Kugelgrills beiliegt. Ich habe diesen ehrlich gesagt aber noch nie verwendet.

Habt ihr weitere Tipps?

Kommentare

Es ist so leer hier ... hinterlasse doch einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sidebar