Wie halte ich die Temperatur im Kugelgrill?

Wie hält man eigentlich die Temperatur im Kugelgrill? Die Temperatur beim Kugelgrill zu halten und kontrollieren zu können ist eine wichtige Aufgabe. Bestimmte Gerichte erfordern es, dass die Temperatur konstant auf gleicher Temperatur gehalten wird.

Mit dem eingebauten Thermometer kann die Temperatur am Deckel gemessen werden. Noch besser ist die Verwendung eines entsprechenden separat erhältlichen Thermometers mit Einstecknadel. So kann die Temperatur direkt im Fleisch gemessen werden.

Um die Temperatur im Kugelgrill zu regulieren, gibt es mehrere Möglichkeiten:

  1. Zuerst einmal kommt es immer auf die Menge der verwendeten Holzkohle an. Je weniger Kohle man verwendet, desto geringer ist auch die Temperatur. Im Umkehrschluss bedeutet das ,je mehr Kohle man verwendet desto heißer wird es.
  2. Dann kommt es natürlich auch auf die Art der Kohle an. Normale Holzkohle verhält sich ähnlich wie Holz, brennt also relativ schnell umsetzt schnell hohe Temperaturen frei. Für die konstante Temperatur nicht so sehr zu empfehlen. Besser ist es aus meiner Sicht Holzkohlebriketts zu verwenden. Man erreicht mit ihnen nicht so Temperaturen, allerdings sind sie besser für die Konstante Temperaturhaltung geeignet, da sie auch länger Temperatur abgeben.
  3. Auch bei den Holzkohlebriketts gibt es Qualitätsunterschiede. Gute Holzkohlebriketts sind aus Buche. Diese Kosten in der Regel etwas mehr. Wer allerdings auf eine längere Hitze Wert legt, sollte diese Kosten nicht scheuen.
  4. Und zu guter letzt natürlich noch die Luftregulierung. Ein Kugelgrill hat eine Luftregulierung unten und oben. Die Temperaturregelung erfolgt am besten dort, wo sich die Holzkohle befindet. Das bedeutet den Großteil regelt man in der Regel mit der unteren Luftregulierung. Je mehr man die Lüftungsschlitze öffnet, desto heißer wird es im Kessel. Richtig heiß wird es, wenn man auch die obere Lüftung komplett aufmacht. Man sollte hier also einen guten Mittelwert finden und einfach ein wenig probieren. Beachten solltet ihr allerdings, dass jede Regulierung die er durchführt nicht unmittelbar einen Effekt hervorruft. Ihr müsst dem ganzen schon ein bisschen Zeit geben.

Und noch ein kleiner Tipp: Versucht möglichst wenig den Deckel abzuheben, denn jede Deckelöffnung bedeutet auch einen großen Wärmeverlust, der dann auch erst einmal wieder ausgeglichen werden muss.

Kommentare

Es ist so leer hier ... hinterlasse doch einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sidebar